Startseite
  Archiv
  Spende für Christine und Peter
  USA 2007
  Eine Kuh für Christine
  Kenia Bilder 2007
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    luisehannah
    - mehr Freunde




  Links
   Hannah´s Südafrikablog
   Adrian vs Oslo
   Comics



http://myblog.de/peterakete

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute gehts nach Hamburg,

ole, ole, ole!!! Wir besuchen den Basti, meinen mittlerweile Ex-Mitbewohner, vielleicht haben wir da sogar die Möglichkeit mal paar Bilder hier reinzusetzen, mal gucken ob er DSL hat.
Hier ist alles klar, nur das Wetter nicht so toll, Blutabnehmen lernen wir in der Famulatur, sonst aber leider nicht allzu viel...
Bis demnächst,
Elena und Pedde
4.8.06 10:52


Schit Wetter!

Wochenende in Hamburg war echt cool, haben sogar noch Ann-Ca und Tillo getroffen, haben im Schanzenviertel in einer Bar mit Ballermannmusik Party gemacht, waren bei der Jonathan Meese Ausstellung (man ist der Typ "verspuuult!"), haben Lilo Wanders auf dem Christopher Street Day gesehen (uuuh!), haben uns von Bastis Mutter kulinarisch koreanisch verwöhnen lassen und waren am Sonntag noch bei Eitel-Sonnenschein in Blankenese am Elbstrand! Aber nix da von wegen man ist schon mal im Norden und kann dann kurz nach Hamburg fahren...über 4 Stunden Fahrt haben wir pro Strecke gebraucht, inklusive Stau in und um Hamburg naklar. Bilder gibts leider immer noch keine, Sebastian hatte auch nur ISDN, mal gucken, vielleicht lad ich demnächst einfach mal hier vom Arztzimmer aus was hoch.
Hier ist das Wetter echt ätzend, mal grade so um die zwanzig grad und immer wieder Regen, soll wohl auch die nächsten Tage so bleiben, das nervt schon, schliesslich war das hier so geplant, dass wir uns nach dem Dienst immer noch schön am Strand brutzeln lassen!!! Haben dementsprechend auch fast nur Sommerklamotten dabei, in der Woche bevor wir gefahren sind warens ja die ganze Zeit 35°C oder so. So, genug übers Wetter geredet!
Die Famulatur ist echt ok, recht entspannt, hauptsächlich Blutabnehmen und Braunülen legen, ab und zu gehts in den Op (heute ne Hüft-TEP - igitt, ich hoffe, dass ich nie ne künstliche Hüfte kriege...der Operateur war mit Blutspritzern voll bis obenhin), in der Ambulanz ists manchmal auch recht spannend, oft ist aber auch gar nix (so wie heute) los...
So, jetzt ist Besprechung,
Gruß von Elena und Pedde
8.8.06 15:41


Moin, moin!

Vier Tage hintereinander Hüft-TEPs (totale Endoprothese der Hüfte, heisst: Hüftkopf und Pfanne ersetzt) als zweiter Assistent...hört sich blöd an, ist es auch: man steht nämlich immer auf der anderen Seite des Patienten, hängt halb über ihm drüber, muss immer irgendwelche Haken mit voller Kraft stemmen, sieht nichts und kriegt nichts, ausser nen Rückenschaden und dicke Oberarme. Hatte ich davor aber ohnehin schon :-) Naja, irgendeiner muss es ja machen, da kommt der einzige männliche Famulant gerade recht...wenigstens krieg ich nicht die ganzen Blutspritzer beim Knochensägen ab! Da nehm ich das Nichts-Sehen schon fast gerne in Kauf, Unfallchirurg werd ich sowieso nicht.

Am Mittwoch waren wir bei Rüdiger, einem super netten Assistenzarzt (der hat meinen Blog schon entdeckt, als ich einmal die Seite offenlassen musste, weil ich noch nicht fertig geschrieben hatte und weg musste, deshalb schleim ich jetzt ein bisschen...nein, er ist echt nett ;-) ) naja, jedenfalls waren wir bei ihm zum Grillen eingeladen, war voll nett (ein anderes Adjektiv kenn ich heute irgendwie nicht), er hat versucht, mich abzufüllen (er war früher in ner Verbindung), hatte ein Fass aufgemacht und dann gabs noch Bohnensuppe (das sind Rosinen in Weinbrandt, eine Ostfriesische Spezialität, macht man, wenn man ein Kind bekommen hat und lädt dann alle Nachbarn ein - er hat einen 4 Monate alten Sohn und da war noch was übrig, also von der Bohnensuppe, vom Sohn aber auch, sonst hat er noch eine knapp drei und knapp zwei Jahre alte Tochter, echt süss, ich schreib heute mal wieder bisschen diffus, kommt mir jedenfalls so vor, mach auch keine Punkte, am Ende der Klammer muss ich immer gucken, worums überhaupt ging davor, so wie Du jetzt vielleicht auch) naja, jedenfalls hat ers auch einigermassen geschafft, also das abfüllen, aber der Kater hielt sich gestern zum Glück in Grenzen.

Von Maastricht haben wir Bescheid bekommen, dass wir am 11. September mit Anästhesie anfangen können, voll geil, da können wir wohl doch nen Kurs machen, den wir uns anrechnen lassen können...

Jetzt am Wochenende ist hier in Norden Rummel, wollen mal abchecken, was hier in Norden für Asoletten unterwegs sind, yo! In der chirurgischen Ambulanz werden bestimmt die eine oder andere Platzwunde oder gebrochene Nase versorgt werden müssen. Naja, wir haben ja zum Glück keinen Dienst am Wochenende.

Sonst müssen wir mal gucken, wie wir unser Wochenende gestalten, das Wetter ist halt einfach grade sooooo Scheisse! Aber da gehts ja glaub ich ganz Deutschland im Moment so, sind wir hier oben wenigstens nicht die einzigen.

So, nächste Woche guck ich aber echt mal, dass ich wenigstens mal ein paar Bilder hochlade,

Elena und ich wünschen allseits ein schönes Wochenende!
11.8.06 11:22


Nu endlich ein paar Fotos!

Jetzt hab ichs endlich geschafft, ein paar Fotos hochzuladen, tadaaaa:


Watt is dat denn?!

Meer...


und noch mehr Meer...


...in dem man wunderbar planschen konnte:



Wie in einer riesigen Badewanne:


...allerdings ist das nun schon über zwei Wochen her, seither wars kein einziges mal mehr warm genug zum Baden (zumindest nicht für so Warmduscher wie uns):


Dann waren wir in Hamburg bei diesem smarten Beachboy, hier am Elbstrand von Blankenese zu bewundern...


Frau Tanker und Herr Tillo waren auch da, hier beim Christopher Street Day (das Beweisfoto von Lilo Wanders spar ich mir jetzt mal, so´ne Prominenz ist es oder er oder sie (was weiss denn ich) ja nun auch nicht...)


Dann waren wir bei der Jonathan Meese Ausstellung, aha, das muss man wohl erstmal auf sich wirken lassen:


So würd ich das auch sehen, ne?

Wer sind denn die zwei Hübschen in der Abendsonne?


Am Samstag waren wir in Greetsiel, einem schönen Turbotouri-Ort mit Windmühlen, schönem Hafen und Bootchenfahrgelegenheiten...demnächst gucken wir uns noch den Leuchtturm bei Pilsum an, das ist der, wo Otto drin wohnt!


Mmmmh, lecker Eis!


Unglaublich, was hier für Schönheiten so auf dem Deich rumsitzen!


Elena hat mir am Sonntag nen Lenkdrachen geschenkt:


Das ist sooo geil, ich komm mir vor wie vor 15 Jahren im Wales-Urlaub (weiste noch, Hähnchen?)


So, ich muss weg!
15.8.06 10:57


So ein Wochenenddienst...

...ist ja schon mal ganz interessant, mitzumachen, aber auch ganz schön anstrengend. Naja, zum Lohn dürfen wir auch schon am Freitag gehen und damit drei Tage früher aufhören...
das heisst, wir können an Hannahs Abschiedsfest, bevor sie nach Südafrika fliegt teilnehmen, was uns und sie natürlich total freut (wie man auch im Gästebuch lesen kann...)!!!
Gestern waren wir auf Spiekeroog, da kann man mal Urlaub machen! Weisser Sandstrand, wunderschöne Dünenlandschaft und gestern ausnahmsweise auch mal eitel Sonnenschein - echt genial! Ein paar Bilder gibts auch noch, spätestens in einer Woche von zu Hause aus, da ist das mit dem Hochladen unkomplizierter.
Am Freitag haben wir einen Nachtdienst (zumindest bis Mitternacht) mitgemacht, da ist ganz schön was los in so ner Ambulanz am Freitag Abend! Hat aber eigentlich Spaß gemacht!
So, ich bin müde, mir fällt nix mehr ein,
Christian
20.8.06 15:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung