Startseite
  Archiv
  Spende für Christine und Peter
  USA 2007
  Eine Kuh für Christine
  Kenia Bilder 2007
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    luisehannah
    - mehr Freunde




  Links
   Hannah´s Südafrikablog
   Adrian vs Oslo
   Comics



http://myblog.de/peterakete

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kleines Kenia-Update

Haben gerade erfahren, dass Christine aus ihrem Job als Krankenschwester bei ICODEI entlassen wurde...die genauen Hintergründe wissen wir allerdings noch nicht, sind allerdings ziemlich geschockt und enttäuscht von Reuben, der ja der "Chef" von ICODEI ist...
Umso mehr möchten wir uns, auch im Namen von Christine, die sich bei uns heute nochmal bedankt hat, dass wir ihr mit der Kuh und dem Kalb ein Grundeinkommen gesichert haben, bei allen, die sich am Kauf der Kuh beteiligt haben, nochmal ganz ganz herzlich bedanken!!!
Für Florance, der Frau von Peter, haben wir Anfang dieser Woche das Geld für das College für die nächsten zwei Terms überwiesen (zur Erinnerung: Sie will Grundschullehrerin werden) und wir hoffen gerade, dass es auch ankommt und nicht im kenianischen Sumpf versickert...bis jetzt haben wir leider noch nichts gehört.
Ach, Afrika.
Lieben Gruß,
Elena und Christian
12.10.07 12:27


Jubiläum

Danke! Ihr, und allein Ihr, habt das ermöglicht: die 3000er Besuchermarke ist geknackt. Schnüff! Ich bin gerührt. Und nicht geschüttelt, haha, hab wohl gerade nen Clown gefrühstückt.
Viel ist hier allerdings in letzter Zeit nicht mehr los. Sowohl von Besucher- als auch von Erzählerseite. Und das ist auch gut so, denn

1. Passiert einfach nicht soviel Neues gerade - ist ja auchmal schön, wenn das Leben etwas "unspektakulärer" verläuft und man mal nicht in der Weltgeschichte rumtingelt
2. Hat das Bedürfnis, mein "Privatleben" so öffentlich ins digitale Nirvana zu setzen nach dem persönlichen Abflauen des WebZwoNullHypes erheblich nachgelassen :-)

Na gut, ein bisschen was verrate ich doch noch von uns (aber bloß nicht weitererzählen!): Wir haben einen Schimmel in der Wohnung:

Nein, leider nicht so einen.

Sondern so einen:

Hehe, nagut, ganz so schlimm siehts zum Glück noch nicht aus :-)

Hmmm, eigentlich wollten wir unsere Wohnung bis zum Staatsexamen halten, jetzt müssen wir uns das wohl nochmal gut überlegen...ist halt an der unisolierten Aussenwand unseres Schlafzimmers...und das Schöne ist, man sieht genau, der Schimmel war schonmal da und jemand hat einfach drübergemalt :-) . Nuja, erstmal den Vermieter morgen anrufen.

Gruß,
Peetzenberger
28.10.07 11:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung